Das Valo®-Bad

verdankt seinen Namen dem finnischen Wort für Licht

Nicht ohne Grund wurde dieser Name für das Warmluftbad (ca. 60° C, ca. 40 % Luftfeuchtigkeit) gewählt, ziert doch ein Sternenhimmel mit farbwechselnden Kugellichtern die Decke der Kabine.

In sanften Übergängen wird das Valo®-Bad in rötliches, gelbliches, grünliches oder bläuliches Licht getaucht. Das wirkt auf die Seele wie sanftes Streicheln.

Allerdings ist der Sternenhimmel nicht das einzige Highlight des Valo®-Bades.

Im Zentrum der Kabine befindet sich der mit schwarzem Granit Namens „Nero Impala“ ummantelte Saunaofen, auf dem mittig eine große Granitkugel liegt.

Der heißen Granitkugel entspringt mit ätherischen Ölen angereichertes Wasser, das sanft über die Oberfläche der Kugel fließt. Dies gewährleistet eine Erwärmung des Wassers und sorgt für die milde Freisetzung der ätherischen Öle.

Ätherische Öle haben eine lange Tradition als Heilmittel. Sie wirken sowohl im körperlichen als auch im seelischen Bereich. Nicht nur der Sternenhimmel und die ätherischen Öle bestimmen die einzigartige Atmosphäre im Valo®-Bad: Stimmungsvolle und beruhigende Klänge umschmeicheln zusätzlich die Sinne des Badegastes.