Die original finnische Maa®-Sauna

wird aus 25 bis 30 cm starken Kiefernrundstämmen errichtet. Diese ruhen auf einer in den Boden eingelassenen Wanne, die mit Bruchsteinen vermauert wird.

Für das Dach bietet sich wahlweise eine extensive oder intensive Begrünung an.

Im Inneren der Maa®-Sauna befinden sich rechts und links vom Eingang jeweils zwei Bänke. An der Rückseite wird der steingefüllte Ofen errichtet, in dem ständig ein Feuer prasselt. Durch sein warmes Licht entsteht eine unnachahmliche Saunastimmung.

Beheizt wird die Maa®-Sauna durch einen patentierten Kombi-Ofen mit sichtbarem Herdfeuer.

Damit die Wärmestrahlung der Holzflächen die Haut ungehindert erreicht, genießt man das Saunabad in der Maa®-Sauna am besten sitzend.

Bei Temperaturen zwischen 110°und 120° C ist das Saunaklima überraschend angenehm und mild.

Nicht ohne Grund werden die Maa®-Saunas immer beliebter: Zwar stammen sie von einer äußerst einfachen Urform der finnischen Sauna ab, garantieren dem Badegast in dieser Ausstattung aber höchsten Komfort in uriger Atmosphäre.