Montag, 29. Juni 2015

Gute Chancen für die B+S Blockbohlensauna auf dem niederländischen Markt

< Neue Salz-Sauna für die Thermen Bussloo
  • Für ihr Studienprojekt tauchten Emma Renders, Dennis van Lersel, Thijs Cornelis, Kirsten van Beerendonk (v. l.) unter Anleitung von B+S Marketingleiterin Martina Kupper (rechts) ein in die Welt der Sauna.
    Für ihr Studienprojekt tauchten Emma Renders, Dennis van Lersel, Thijs Cornelis, Kirsten van Beerendonk (v. l.) unter Anleitung von B+S Marketingleiterin Martina Kupper (rechts) ein in die Welt der Sauna.
 

B+S FINNLAND SAUNA nimmt an internationalem Hochschulprojekt teil

Lässt sich der niederländische Markt erfolgreich mit der echtfinnischen Blockbohlensauna erschließen? Im Zuge eines internationalen Projektes der Fontys Fachhochschule für Wirtschaft aus Tilburg/ NL befasste sich eine Gruppe von Studenten in Kooperation mit B+S FINNLAND SAUNA mit dieser Fragestellung. Am 29. Juni 2015 präsentierten sie die Ergebnisse in der Industrie- und Handelskammer (IHK) Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim. Das Ergebnis: dem Dülmener Saunahersteller werden insbesondere aufgrund der Premium-Qualität, der individuellen Gestaltungsmöglichkeiten und der 25-jährigen Garantieleistung sehr gute Chancen auf dem niederländischen Markt bescheinigt.

Für ihr Studienprojekt tauchten Emma Renders, Dennis van Lersel, Thijs Cornelis, Kirsten van Beerendonk (v. l.) unter Anleitung von B+S Marketingleiterin Martina Kupper (rechts) ein in die Welt der Sauna.