Die Hygiene - SAUNASPAß OHNE DICKE LUFT

Die Hygiene -

SAUNASPAß OHNE DICKE LUFT

Eine Sauna von B+S – das ist wirklich eine „saubere Sache“. So bleibt es. Jahrzehntelang.

Die Pflege spielt für die optimale Hygiene eine besonders große Rolle. Daran haben Sie noch gar nicht gedacht? Lassen Sie es uns jetzt gemeinsam tun. Die Hygiene bestimmt darüber, ob Sie Ihre Sauna wirklich viele Jahrzehnte gut riechen können.

Bei jedem Saunagang „entschlackt“ der menschliche Körper: Stoffe wie Fette, Biozide und Stoffwechselprodukte verlassen mit dem Schweiß die Haut und gelangen zum Teil ins Holz.

Blieben sie dauerhaft dort, gingen die klimaregulierenden Eigenschaften des Holzes verloren. Was Sie dagegen tun? Sie rufen einen Waschtag für Ihre Sauna aus!

Ja, Sie lesen richtig: Eine echte Blockbohlensauna von B+S erweist sich als alles andere als wasserscheu. Der Grund: Der Konstruktion aus massiven und unbehandelten Holzbohlen kann Wasser nichts anhaben. Mit der Wurzelbürste und einer milden Kernseifenlösung rücken Sie Ablagerungen etwa alle zwei bis drei Jahre zu Leibe.

„Saubere Sache“

Die Bürste ins Wasser getaucht und in großzügigen Schwüngen über das Holz kreisen lassen – so reinigen Sie die Poren des Holzes ganz leicht.

Die klimaregulierenden Eigenschaften Ihrer Sauna bleiben langfristig erhalten. Sie präsentiert sich nach der „Wäsche“ wieder frisch duftend und absolut sauber.

Sie genießen nur das bekömmliche Klima und ein entspannendes Saunabad. Eine „saubere Sache“, so eine waschbare Sauna. Finden Sie nicht auch?

 
 

Für welchen Saunabereich interessieren Sie sich?

Private Sauna

Privat

Für das eigene Zuhause und den Garten

mehr

Gewerbliche Sauna

Gewerblich

Für Hotels, Bäder, Saunaanlagen und Spas mehr